Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
DeutschEnglish

ego.-Inkubator an der Hochschule Anhalt

Gründerwerkstatt Energie, Logistik und Mobilität

In dieser  Gründerwerkstatt kann die technische Ausstattung des Technologieentwicklungslabors zur Lösung spezieller Problemstellungen sowohl aus dem Bereich Energie als auch des Themenschwerpunktes Logistik und Mobilität genutzt werden. Zu den möglichen Anwendungsfeldern gehören beispielsweise die Modellierung und Visualisierung IT- bzw. RFID-gestützter Logistikprozesse.  Des Weiteren können neue Möglichkeiten mobiler Datenerfassungs- und Kommunikationstechnik zur Erhöhung der Mobilität im Rahmen von Transport-, Umschlags- und Lagerprozessen untersucht werden. Im Mittelpunkt des Bereiches Energie stehen Fragestellungen zur Energieeffizienz. Hierfür stehen insbesondere vielfältige Kommunikationssysteme zur Verfügung. Die kompakten System-on-Chip-Rechner können miteinander drahtlos sowie über das Stromnetz kommunizieren. Rechen- und datenintensive Anwendungen können auf leistungsfähigen Servern sowie ein 10-Gigabit-Testnetz entwickelt und erprobt werden.  Ein Geschäftsentwicklungs- und Qualifizierungszentrum bietet beste Voraussetzungen für eine unternehmerische Weiterbildung, die fachliche bzw. betriebswirtschaftliche Projektbegleitung und zur Unterstützung von ortsunabhängigen Ideenfindungsprozessen mittels Videokonferenzsystem.

Nutzungsbedingungen

Studierende, Absolventen, Wissenschaftler und Mitarbeiter der Hochschulen und anderer Forschungseinrichtungen des Landes Sachsen‐Anhalt mit einer Gründungsidee aus dem Bereich Energie, Logistik und Mobilität können die Ressourcen der Gründerwerkstatt im Technologiezentrum Köthen auf der Grundlage entsprechender Fördergrundsätze des Landes Sachsen-Anhalt kostenfrei nutzen. Die Ideen für eine neue Technologie bzw. ein neues Produkt müssen einen Entwicklungsbedarf haben und dürfen noch nicht in einer Gründung umgesetzt worden sein. Teilnahmevoraussetzung bildet eine Vorhabenbeschreibung.

 

 

Standorte der Gründerwerkstatt 

 

Technologieentwicklungslabor
im Technologiezentrum Köthen, Raum 1.08
06366 Köthen, Am Hubertus 1a

 

 

Geschäftsentwicklungs- und Qualifizierungszentrum
- Technologiezentrum Köthen, Raum 0.34 und 0.35 und 
- Hochschule Anhalt, Fachbereich EMW, Gebäude 73/218
06366 Köthen, Am Hubertus

 

Ausstattung: 

-    Arbeitsplätze mit Internetzugang
-    Videokonferenzsystem und Smart-Board
-    Datenerfassungs-, Kommunikations- und RFID-Technik
-    VR-System zur 3D-Visualisierung
-    Fabrikplanungstisch mit der Software visTABLE®touch
-    10-Gigabit-Ethernet Switch 
-    ARM Cortex A8-Prozessor-Boards mit lauffähiger Debian-Linux-Distribution
-    Kompakt-PC-Systeme mit VIA- und Athlon-Prozessoren
-    Infrarot- und Ultraschall-Sensoren zur Erfassung der Umgebung
-    GPS-Module zur Verwendung in Linux-Systemen

 
Ansprechpartner:
 

Projektleitung / Teilbereich Logistik und Mobilität
Prof. Dr. Hans-Jürgen Kaftan
Telefon: 0 34 96 67-2417
E-Mail: h.kaftanemw.hs-anhalt.de

 

Teilbereich Energie

Prof. Dr. Eduard Siemens
Telefon: 0 34 96 67-2327
E-Mail: e.siemensemw.hs-anhalt.de

Hochschule Anhalt,
Fachbereich Elektrotechnik,Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
Bernburger Straße 57
06366 Köthen

 

 

unterstützt von:

gefördert durch: