Module

Das Studium der Elektro- und Informationstechnik besteht aus Modulen: inhaltlich zusammenhängende Lehr- und Lernabschnitte, die Sie durch Prüfungsleistung oder sonstige überprüfbare Studienleistungen abschließen müssen. Beim erfolgreichen Abschluss eines Moduls erhalten Sie Anrechnungspunkte (Credits). Wie viele das sind, hängt vom durchschnittlichen Arbeitsaufwand für das jeweilige Modul ab. Zum Arbeitsaufwand zählen sowohl Ihre Teilnahme an Lehrveranstaltungen (Präsenzstudium) als auch Vor- und Nachbereitungszeiten von Lehrveranstaltungen. 

Pflichtmodule

Pflichtmodule sind Module, die für alle Studierenden verbindlich sind. Sie sind in der Studienordnung festgelegt.

Wahlpflichtmodule

Wahlpflichtmodule sind Module, die einzeln oder in Gruppen alternativ angeboten werden. Die Studierenden treffen nach Maßgabe des Studienplanes und auf Empfehlung des Studienfachberaters eine individuelle Auswahl an Wahlpflichtmodulen.

Modulhandbuch

Das Modulhandbuch zum Studiengang der Elektro- und Informationstechnik enthält zu jedem Modul eine knappe Beschreibung der Inhalte und Lehrmethoden , die der Lehre zugrunde liegenden wissenschaftlichen Theorien und Konzepte, verbunden mit Literaturangaben sowie der geforderten Prüfungsleistung und gegebenenfalls besonderen Anforderungen.

>> Modulhandbuch  Elektro- und Informationstechnik - Master of Engineering

Übersicht zum Studienverlauf

Hier können Sie den Studienplan für den Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik herunterladen.