Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
DeutschEnglish

Module

Das Studium der Elektro- und Informationstechnik besteht aus Modulen. Module sind inhaltlich zusammenhängende Lehr- und Lernabschnitte, die Sie durch eine Prüfungsleistung oder sonstige überprüfbare Studienleistungen abschließen müssen. Bei erfolgreichem Abschluss eines Moduls erhalten Sie Anrechnungspunkte, Credits. Ihre Anzahl hängt vom durchschnittlichen Arbeitsaufwand für das jeweilige Modul ab. Zum Arbeitsaufwand zählen sowohl die Teilnahme an Lehrveranstaltungen (Präsenzstudium) als auch Vor- und Nachbereitungszeiten von Lehrveranstaltungen (Selbststudium). 

 

Pflichtmodule

Pflichtmodule sind Module, die für alle Studierenden verbindlich sind. Sie sind in der Studienordnung festgelegt.

 

Wahlpflichtmodule

Wahlpflichtmodule sind Module, die einzeln oder in Gruppen alternativ angeboten werden. Die Studierenden treffen nach Maßgabe des Studienplanes und auf Empfehlung des Studienfachberaters eine individuelle Auswahl an Wahlpflichtmodulen.

 

Modulhandbuch

Das Modulhandbuch zum Studiengang der Elektro- und Informationstechnik enthält zu jedem Modul eine knappe Beschreibung der Inhalte und Lehrmethoden , die der Lehre zugrunde liegenden wissenschaftlichen Theorien und Konzepte, verbunden mit Literaturangaben sowie der geforderten Prüfungsleistung und gegebenenfalls besonderen Anforderungen.

 

>> Modulhandbuch (Prüfungsordnung 2012) 

>> Modulhandbuch (Prüfungsordnung 2008)

Kontakt:

Ihr Studienberater

Prof. Dr. Igor W. Merfert

Bernburger Straße 57
Gebäude 01,
Zimmer 430
Fon 03496 67 2352

igor.merferths-anhalt.de