Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen
DeutschEnglish
29.01.2017

Workshop des Fachausschusses Aus- und Weiterbildung der DGBMT – "Biomedizinische Technik im Studium"

Workshop des Fachausschusses "Aus- und Weiterbildung" der DGBMT im VDE

Am 19. und 20. Januar traf sich der Fachausschuss für Aus- und Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE am Fachbereich EMW in Köthen. Hochschullehrer von Universitäten und Hochschulen wie auch der einzigen deutschen Berufsakademie mit Medizintechnik im Curriculum und Industrievertreter folgten der Einladung von Prof. Dr. Michael Zimmermann in den Alten Senatssaal des historischen Roten Gebäudes.

Jährlich im Januar kommt die Expertenrunde zusammen, um zu aktuelle Fragen des Studiums und der Weiterbildung auf dem interdisziplinären Fachgebiet der Biomedizintechnik zu beraten und die Veranstaltungen der Jahrestagung der Gesellschaft vorzubereiten. Eingeläutet wurde die diesjährige Veranstaltung durch ein stimmungsvolles Orgelkonzert am Vorabend. Im Workshop lauschten die Teilnehmer zur Begrüßung zunächst sehr interessiert den Ausführungen des Vizepräsidenten Prof. Dr. Kaftan zu Geschichte und Gegenwart der Hochschule Anhalt. Den Auftakt der thematischen Workshop-Arbeit bildete dann die Diskussion der 12-bändigen Lehrbuchreihe „Biomedizinische Technik“ im Verlag Walter de Gruyter. Weitere Themen waren Entwicklungen in der Bildungslandschaft sowie Zielstellungen zur Studiengangsgestaltung und Nachwuchsförderung. Besondere Begeisterung riefen auch die Gespräche und Besichtigungen mit den engagierten Köthener Kollegen in den Laboren der Studiengänge Medientechnik und Pharmatechnik (FB BWP) sowie des Lehrgebietes Werkstofftechnik hervor.

Die jungen Kollegen vom VDE-YoungNet planen eine Vorveranstaltung zur Jahrestagung 2017 in Dresden für Studierende, Promovenden und Berufseinsteiger, gefolgt von einer bereits etablierten Rundtischdiskussion „Junges Forum trifft alte Hasen“. Der Fachausschuss organisiert außerdem den jährlichen wissenschaftlichen Studentenwettbewerb der DGBMT und zeigt auf seiner Homepage eine Landkarte als Poster mit Hintergrundinformationen zu deutschsprachigen Studiengängen der Biomedizintechnik – unter ihnen auch der Studiengang der Hochschule Anhalt.

Im Namen aller Teilnehmer herzlichen Dank für den freundlichen Empfang und die fruchtbaren Gespräche in Köthen!

Ute Morgenstern (TU Dresden), Sprecherin des Fachausschusses

Weitere Informationen:
www.vde.com/de/dgbmt/arbeitsgebiete/fachausschuesse/aus-und-weiterbildung