Zum Studiengang Biomedizinische Technik

Bachelor of Engineering

Die Biomedizinische Technik ist ein multidisziplinäres Fachgebiet, welches insbesondere
durch die Medizin, die Ingenieur- und die Naturwissenschaften geprägt
wird. Neueste Erkenntnisse aus diesen Gebieten werden genutzt, um Fortschritte
in Verhütung, Diagnose, Therapie oder Linderung von Krankheiten des Menschen
zu erzielen. Das Studium der Biomedizinischen Technik liefert Ihnen das
Rüstzeug, um in der Wachstumsbranche Medizintechnik eine erfolgreiche
berufliche Karriere zu starten.

Studienziel

Die hohe Innovation in der Medizintechnik erfordert gut ausgebildete Ingenieure,
die in der Lage sind, völlig neu entwickelte Produkte vor ihrer Markteinführung
zuverlässig zu testen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, vermittelt das
Studium den Studierenden fundierte Kenntnisse in vielen Bereichen, wie z. Bsp.
in der Kommunikationstechnik, Mikroelektronik und Materialwissenschaft.
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird der akademische Grad
Bachelor of Engineering verliehen.

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Der Abschluss Bachelor of Engineering für Biomedizinische Technik ist eine gute
Voraussetzung zum Start einer erfolgreichen Karriere in der Wachstumsbranche
Medizintechnik. Das Tätigkeitsspektrum ist breit gefächert und erstreckt sich
über:
- Entwicklung und Zulassung
- Technische Dokumentation und Beratung
- Marketing und Vertrieb
- Prüfung, Bedienung und Service
von Medizinprodukten im gesamten europäischen Wirtschaftsraum.
Die Hochschule unterstützt deshalb Studienaufenthalte im Ausland, insbesondere
Praktika und Projekte.
Mit dem absolvierten Bachelor-Studium erwerben Sie den ersten berufsqualifizierenden
Abschluss. Damit können Sie in Ihr Berufsleben starten.
Sie können aber Ihr Studium auch fortsetzen und einen Master-Abschluss
erwerben.